Banner
Wappen von Biebern

Gewerbe

Gastwirtschaft "Zum Pferdestall"


Die Gastwirtschaft wurde von Adam Klein (*1854, + 1908) und Margarethe geb. Klöckner betrieben. Nach seinem Tod führte Margarethe Klein als "Witwe Klein" die Wirtschaft weiter. Zur Gastwirtschaft gehörte ein Tanzsaal, in dem u.a. die Kirmes gefeiert wurde. Danach übernahm die Tochter Maria Klein (* 1892, + 1961) das Wirtshaus. Da sie keine Nachkommen hatte, übernahm 1961 ihr Neffe Lothar Schömehl das Lokal. In den Sechziger, Siebziger und Achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde der Dorfsaal zu einem Tanzlokal mit dem Namen "Zum Pferdeatall" umgestaltet. Heute ist die Gastwirtschaft für die Spezialität "Halbe Hähnchen" bekannt.Pferdestall_aussen.jpg
pferdestall_3.jpgpferdestall_4.jpg